Wer zu Weihnachten Gutscheine bekommen hat, sollte sich die Gültigkeitsdauer anschauen.

Bei Warengutscheinen beträgt die Verjährungsfrist allgemein drei Jahre. Darauf weist die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein hin. Sind Befristung auf dem Gutschein aufgedruckt, dürfen sie nicht zu unangemessenen Benachteiligungen führen. Demnach wäre eine Befristung für einen Gutschein bei einem Internethändler auf nur ein Jahr ungültig.