Mehr als die Hälfte aller Neueinstellungen bei den 14 Bundesministerien und deren nachgeordneten Behörden sind in den vergangenen zwei Jahren befristet gewesen.

Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Danach waren im Jahr 2015 von knapp 13.700 Neueinstellungen gut 6.900 befristet und im Jahr 2014 fast 6.200 von insgesamt knapp 11.800.