Geht ein Patient allein zur Toilette, haftet das Krankenhaus bei einem Sturz nicht.

Entsprechend urteilte das OLG Hamm. Im vorliegenden Fall hatte eine Patientin die Toilette alleine aufgesucht, ohne vorher eine mögliche Hilfestellungen des Pflegepersonals anzufragen.